wiewiorra hopp schwark architekten, Planckstraße 25, 10117 Berlin, T: 030/40056740, F: 030/40056741, post@whs-architekten.de
Sitemap Impressum Facebook
Büro
IconTeam
Prof. Carsten Wiewiorra
Portrait
*1968

Bürogründung und Mitglied der Berliner Architektenkammer 1999. In Partnerschaft mit Anna Hopp seit 2004 und Guido Schwark seit 2012. Mitglied im Bund Deutscher Architekten BDA und im deutschen Werkbund Berlin.

Professor an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur für das Lehrgebiet Ausbaukonstruktion und Werkstoffe. Website

Gastdozent an der University of Nebraska, Lincoln und Omaha, Vorträge und Gastkritiker am Illinois Institute of Technology, Chicago, an der University of Minnesota, Minneapolis und an der University of Florida / USA sowie an der University of Sciences in Hué/ Vietnam, der Huazong University in Wuhan / China und an der Pontificia Universidad Católica del Ecuador in Quito.

Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Hannover am Institut für Entwerfen und Konstruieren, Abteilung Bauen im Bestand und Experimentelles Entwerfen und Konstruieren, Prof. Z. Turkali und Prof. H. Slawik von 1999 bis 2004. Lehrbeauftragter für Entwerfen und Gebäudelehre an der Beuth Hochschule für Technik Berlin 2009/2010.

Architekturstudium und Diplom an der RWTH Aachen, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterklasse Prof. Ernst Kasper und als DAAD - Stipendiat an der University of Washington, Seattle / USA von 1987 bis 1995

Anna Hopp
Portrait
geb. krüger *1971

Mitglied der Berliner Architektenkammer und in Büropartnerschaft mit Carsten Wiewiorra, seit 2004 und Guido Schwark, seit 2012. Mitglied im Bund Deutscher Architekten BDA und im deutschen Werkbund Berlin.

Mitglied des niederländischen Architektenregisters und Mitarbeit bei de Architekten Cie., Amsterdam / Niederlande von 2001 bis 2004 .

Architekturstudium und Diplom an der Leibniz Universität Hannover und als Erasmus- Stipendiat an der Oulun Yliopisto, Arkkitehtuurin Osasto / Finnland von 1990 bis 1997.

Preisträgerin des Johannes- Göderitz- Preises und Tutorin am Institut für Bautechnik und Entwerfen, Universität Hannover.

Guido Schwark
Portrait
*1966

Berufung in den BDA Berlin im Mai 2014.
Mitglied der Berliner Architektenkammer und in Büropartnerschaft mit Carsten Wiewiorra und Anna Hopp seit 2012.

Mitglied der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und Büroleiter bei Hausmann Architekten, Aachen von 2007 - 2011. Projektarchitekt bei Schuster Architekten, Düsseldorf von 2004 - 2007.

Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Angestellter an der RWTH Aachen, Lehrstuhl für Baukonstruktion 2, Prof. Hartwig N. Schneider von 1998 - 2005.

Büropartnerschaft mit Markus Sporer in spark architekten, Aachen von 2001 - 2004 und Berufung in den Bund Deutscher Architekten BDA 2004.

Mitarbeit bei Prof. Klaus Kada, Aachen von 1997 - 2001.
Mitarbeit bei Jaspert & Steffens Architekten, Köln 1997.

Architekturstudium und Diplom an der RWTH Aachen und als Fulbright-Stipendiat an der University of Minnesota, College of Architecture and Landscape Architecture, Minneapolis / USA von 1989 bis 1997.

Team 2017
Portrait post@whs-architekten.de
Liz Agneskog, Rebecca Alsfasser, Birte Arndt, Wiebke Arnold, Mona Azizi, Julie Baumann, Cora Beisenherz, Fabian Bettin, Christoph Breuer, Katharina Broeckling, Katja Bubis, Phyllis Buschmeyer, Alise Careva, Regina Christ, Marlene Court, Hannah Daemen, Edda Darup, Susanne Demuth, Janko Dimitrov, Benjamin Dix, Emel Dogan, Mimi Dosch, Marcelo Ercoli, Carolin Erfurth, Gesine Fels, Sebastian Gabrys, Fernando Lobato Garcia, Christoph Gisel, Andreas Hertel, Anna Hopp, Sandra Imaz, Anne Jahn, Sebastian Janicki, Manfred Kaiser, Beate Kalus, Julia Kaulen, Sina Kernstock, Jan Kindereit, Douglas Kirk, Natalia Klepachevskaya, Jana Klingelhöffer, Vladimir Korensky, Sebastian Krächan, Johannes Krohne, Laura Kummer, Maik Kuntze, Isabella Lang, Sarah Lassika, Anna Latusek, Wiebke Lemme, Ann-Kristin Ludwig, Julia Mangold, Nora Marti, Christian Meyer, Marleen Michaels, Sebastian Michaelsen, Moritz Mittag, Carla Galmes Munar, Christian Necker, Anders Grivi Norman, Zeyneb Oba, Luisa Pöpsel, Allina Rall, Henrike Rau, Susanne Reiher, Sina Rocktäschel, Sabine Pfeiffer, Jarek Przybylka, Maximilian Quick, André Radig, Michele Sangiacomo, Eva Sarnowski, Katja Schmidt, Mathias Schneider, Jan Schombara, Guido Schwark, Ralf-Peter Schwarz, Michael Seitz, Nicola Schraps, Sarah Schulz, Ursina Spoerle, Anna Tscherch, Daniel Unger, Jonathan Volk, Anne Wening, Maria Werschky, Charlotte Wiessner, Melina Wenisch, Carsten Wiewiorra, Anna Wulf, Sabine Wulff
Christoph Breuer // Dipl.-Ing. (FH), M.Eng. // Diplom-Studium Architektur an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig // Master-Studium Energetisch-Ökologischer Stadtumbau an der Hochschule Nordhausen
Anna Hopp // Dipl.-Ing. Arch. BDA DWB // Geschäftsführende Gesellschafterin // Studium an der Leibniz Universität Hannover // Partner seit 2003
Douglas Kirk // Dipl.-Ing. (FH) Architekt // Projektleiter // Studium an der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Christian Necker // Dipl.-Ing. // Projektleiter // Studium an der TU-Berlin
Guido Schwark // Dipl.-Ing. Architekt BDA // Geschäftsführender Gesellschafter // Studium an der RWTH Aachen und an der University of Minnesota // Partner seit 2012
Anna Tscherch // Dipl.-Ing. // Projektleiterin // Wissenschaftliche MA Hochschule Ostwestfalen-Lippe // Studium an der TU-Berlin
Carsten Wiewiorra // Prof. Dipl.-Ing. Arch. BDA DWB // Geschäftsführender Gesellschafter // Professor an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe // Studium an der RWTH Aachen und an der Kunstakademie Düsseldorf // Bürogründer 1999
Marcelo Ercoli // Dipl.-Ing., M.Arch. // Studium an der Ecole Nationale Superieure des Arts et Industries de Strasbourg
Benjamin Dix // Projektleiter
Anna Wulf //Master of Science Architektur // Studium an der RWTH Aachen
Sabine Wulff // Master of Art Kunsthistorikerin // Assistenz der Geschäftsführung // Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
André Paulo Radig Guerra Costa // Dipl.-Ing., M.Sc // Diplom-Studium Architektur & Stadtplanung an der UFMG - Bundesuniversität von Minas Gerais, Brasilien // Master-Studium Architektur an der Bauhaus-Universität Weimar
Sebastian Michaelsen // Dipl.-Ing. Architektur // Studium an der Leopold-Franzens-Universität Inssbruck und der TU Berlin
Mona Azizi // M. Sc. Architektur // Studium an der Gottfried-Wilhelm Leibniz Universität Hannover
IconAuszeichnungen
  • 2016 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2016 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit dem "Wohnen im Minimalraum"
  • 2016 Heinze Architekten Award 2016 | Kategorie "Einfamilien- und Zweifamilienhäuser"
    für "Wohnen im Minimalraum"
  • 2016 AIT-Special Award | Best in Interior and Architecture 2016 in der Kategorie "Living / Housing"
    für "Wohnen im Minimalraum"
  • 2015 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2016 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Haus ESA"
  • 2015 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2016 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Praxis Stiller"
  • 2014 Auszeichnung guter Bauten des BDA Arnsberg-Südwestfalen für den
    "Campanile", Glockenturm der Johanneskirche in Lippstadt
  • 2014 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2014 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Campanile"
  • 2014 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2014 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Schwules Museum Berlin"
  • 2014 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2014 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Haus Kirsten & Nather"
  • 2013 "Praxis Dr. Dr. Stiller" ist "Deutschlands schönste Zahnarztpraxis" ZWP 2013
  • 2013 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2013 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Safari Wohnung"
  • 2013 VOF-Verfahren "Ergänzungsneubau Finanzamt Oranienburg", 1. Rang
  • 2012 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2012 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Friedrichstadtapotheke"
  • 2010 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2010 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit dem "Plattenpalast"
  • 2009 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2009 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "Voltage"
  • 2007 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2007 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "baunezt Mediaraum"
  • 2006 Plattform Nachwuchsarchitekten mit "Plattenpalast" 2.Platz
  • 2006 Wettbewerb "Gedenkort für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen" 2.Platz
    Katja Augustin / Jörg Prinz / Carsten Wiewiorra
  • 2006 Nominierung für den "Architekturpreis Farbe-Struktur-Oberfläche 2006"
  • 2005 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2005 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "blush II"
  • 2005 Deutscher Bauherrenpreis 2005 / engere Wahl für die Altbausanierung Wollinerstrasse 50
  • 2004 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2004 und
    für die Jahresausstellung "da!" im Stilwerk Berlin mit "300 € Provisorium" und "Wärme aus der Tiefe"
  • 2003 Badenia Innovationspreis / Anerkennung
    Carsten Wiewiorra und Eva-Maria Pape
  • 2003 Landespreis Nordheim Westfalen / Ankauf
    Carsten Wiewiorra und Eva-Maria Pape
  • 2003 Wettbewerbsverfahren "Fachhochschule Furtwangen", 3. Preis
    Guido Schwark mit Marcus Sporer in spark architekten
  • 2002 Auswahl für das Berliner Architekturjahrbuch 2002 und
    für die Jahresausstellung "da!" am Potsdamer Platz mit "blush I"
  • 2002 Wettbewerbsverfahren "Städtebau Halle (Saale)", 4. Preis
    Guido Schwark mit Marcus Sporer in spark architekten
  • 2002 Wettbewerbsverfahren "Niedersächsischer Landtag Hannover", 5. Preis
    Guido Schwark mit Marcus Sporer in spark architekten
  • 2001 Auszeichnung "Zitty" - Die 100 besten Orte Berlins
    "blush - Laden Alte Schönhauser Strasse 25"
  • 2001 Wettbewerbsverfahren "Grundschule Rod an der Weil", 3. Preis
    Guido Schwark mit Marcus Sporer in spark architekten
  • 2000 Städtebaulicher Realisierungswettbewerb "Solarsiedlung Münster - Coerde", 3. Preis
    Carsten Wiewiorra und Anne Beilmann - Wening
  • 2000 Wettbewerbsverfahren "Studenten Service Center RWTH Aachen", 1. Preis, überarbeitung_2. Preis
    Guido Schwark mit Kirsten Dörmann, Michael Krumm, Gerd Wittfeld
  • 1996 Johannes- Göderitz- Preis, Sommerakademie "Elbehafen Dresden- Neustadt",
    Anna Hopp
  • 1996 Gutachterverfahren "Wohnen des Bundes" in Berlin - Pankow, 1. Preis
    Carsten Wiewiorra und Birgit Jürgens
  • 1996 Nominierung zum Euregiopreis und zum Niederländischen Architekturpreis
    Bouw Mecc, Maastricht NL / Diplomarbeit von Carsten Wiewiorra
  • 1996 Thyssen-Hünnebeck-Preis "Grenzüberschreitendes Kultur- und Begegnungszentrum Aachen-Vaals", 1. Preis
    Diplomarbeit von Carsten Wiewiorra
  • 1995 Nominierung zum AIAS Design Honour Award
    University of Minnesota in Minneapolis, USA / Guido Schwark (Fulbright Stipendium)
  • 1993 Wettbewerbsverfahren "Gesamtschule Nordkirchen", 1. Preis
    Guido Schwark mit Bruno Schwark und Gerd Wittfeld
  • 1992 Wettbewerbsverfahren "Rathaus Sprockhövel", 2. Preis
    Guido Schwark mit Bruno Schwark, Willem Herting und Gerd Wittfeld
  • 1991 Wettbewerbsverfahren "Friedhofskapelle Geseke", 1.Preis
    Guido Schwark und Carsten Wiewiorra mit Bruno Schwark
IconAusstellungen
IconVeröffentlichungen
Fachbücher - Carsten Wiewiorra
  • Handbuch und Planungshilfe "Materialien und Oberflächen", DOM Publishers, Berlin 2016 (Anna Tscherch/ Carsten Wiewiorra)
  • Handbuch und Planungshilfe "Raumbildender Ausbau", DOM Publishers, Berlin 2013 (Uta Pottgiesser/ Carsten Wiewiorra)
  • "Industrialisiertes Bauen - Grundlagen für das Entwerfen und Konstruieren", IEK Universität Hannover 2005/06
  • "Handwerkliches Bauen - Grundlagen für das Entwerfen und Konstruieren", IEK Universität Hannover 2005/06
  • "Grundlagen für das Entwerfen und Konstruieren", Teil 1, IEK Universität Hannover 2005
  • hoch 5, Jahrbuch der Universität Hannover, FB Architektur, Hannover 2005
  • hoch 4, Jahrbuch der Universität Hannover, FB Architektur, Hannover 2004
  • "Perforierte, versickerungsfähige Beton-Großflächenplatten", Forschungsbericht, Hrsg. IEK Universität Hannover und STELCON AG, 2003
  • hoch 3, Jahrbuch der Universität Hannover, FB Architektur, Hannover 2003
  • hoch 2, Jahrbuch der Universität Hannover, FB Architektur, Hannover 2002
  • EXPOspezial, DBZ - Beilage März 2001, Städtebau- und Architektur Symposium zur Expo Organisation: IEK, Universität Hannover bei Prof. Turkali, Bertelsmann Fachzeitschriften 2001
  • hoch 1, Jahrbuch der Universität Hannover, FB Architektur, Hannover 2001
Fachbücher - Fremdveröffentlichung Fachartikel
  • AIT, Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, 07/08-2016, mit "Wohnen im Minimalraum"
  • Grohe Architekturlösungen, Grohe Deutschland Vertriebs GmbH, 12/2015, mit dem "Plattenpalast"
  • AIT, Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, 11-2015, mit "Schwules Museum"
  • Grohe Objektreportage, Grohe Deutschland Vertriebs GmbH, 10/2015, mit dem "Plattenpalast"
  • Reduce Reuse Recycle, Hatje Cantz Verlag, 2012, Beitrag mit Plattenpalast zum Katalog des Deutschen Pavillons auf der Architekturbiennale in Venedig
  • Matière grise, Encore Heureux Julien Choppin & Nicola Delon, Pavillon de l´Arsenal, Paris 2014
  • AIT 12/2013, Forum IN/EX S.27 mit "Praxis Dr. Dr. Stiller"
  • Berliner Morgenpost - Innenarchitektur 10/08/2013, "Das Wohnlabor eines Professors" mit "W50"
  • ARCH+ März 2011- S. 181- "ÜBER NACHHALTIGE MATERIALAUSWAHL IN DER ARCHITEKTUR" mit "Plattenpalast" archplus.net
  • Deutsches Architektenblatt 01/02/11- S. 14,15, Interview "Ein viel feineres Arbeiten" dabonline.de
  • AIT 1/2.2010 Wohnen Living, S.112-119 mit Townhouse
  • architektur.aktuell 03/2010- S.30/31 mit "Plattenpalast"
  • art- Das Kunstmagazin 12/ 2009- S.107, "Ende des Prekären" mit "Plattenpalast" art-magazin.de
  • betoni 04/2009- S.48, mit Plattenpalast
  • AIT 1/2.2009 Wohnen Living mit "Voltage - Wohnung da Silva"
  • "HÄUSER 6/ 07" Gangwaytreppe W50, Gruner+Jahr AG & Co KG Hamburg 2007
  • bauwelt 8/03, Spandauer Vorstadt - Ausbau, M. Kasiske, Berlin 02.2003
  • Designreport 3/02 und 4/02, "blush", S.48 und S.37, Blue C. Verlag, Stuttgart 2002
  • Hochparterre - Zeitschrift für Architektur und Design, Nummer 3 März 02, S.34, Zürich 2002
  • Designreport 1/02, "seitensprung", S.54, Blue C. Verlag, Stuttgart 2002
  • Visionäre Konzepte, "Architektur in Bewegung", S.28, AIT Sept. 1999
  • "Walking through the ruins", DBZ 12 Dez. 1995
Online Fachartikel
IconJobs
Praktikant/in des Studienganges Architektur oder Innenarchitektur

Gesucht werden Bewerber/innen mit Vordiplom oder Bachelor für einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten (Vollzeit).

Bewerbungen bitte mit Portfolio und Lebenslauf (max. 10MB, PDF) an bewerbung@whs-architekten.de.